FANDOM


Ragnarök (n. Pl., „Schicksal der Götter“) ist nach heidnischer Vorstellung das Ende der Welt, auch das altnordische Wort Muspell (althochdeutsch Muspilli) wurde für diesen Weltuntergang durch Feuer verwendet. Dabei erscheinen die Monster der Außenwelt sowie die Kinder Lokis (Fenrir, Midgardschlange) und Feuerriesen, um zum letzten Mal gegen die Götter und die sie unterstützenden menschlichen toten Krieger (die sogenannten Einherier) anzutreten. Zwar können die Götter die Monster besiegen, kommen aber selbst dabei um, und die Welt verbrennt. Später entsteht eine junge, neue Welt mit einer jüngeren Generation von Göttern: So erzählt es zumindest die Völuspá („Weissagung der Seherin“). Übrigens ist Ragnarök ein Pluralwort, so daß man von den Ragnarök sprechen muß.

Literaturnachweis

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki