FANDOM


Hel ist im germanischen Glauben einerseits die Unterwelt, und obwohl das Wort dem deutschen Wort „Hölle“ entspricht, ist es in der Glaubenswelt der Germanen kein Ort der Bestrafung. Hel ist aber auch (wenngleich wohl erst durch mittelalterliche Personifikation dieser Hölle) die Göttin der nordisch-germanischen Unterwelt. Sie wird somit zu den Monstern der germanischen Mythologie gezählt und als Schwester der Mythologie:Midgardschlange und den Fenriswolfs bezeichnet. Sie ist die Tochter Lokis und der Riesin Angrboda.

Hel nannte der christliche norwegische König Olaf der Heilige (gestorben 1030) gegen Ende der Wikingerzeit aber auch seine Streitaxt, wohl um zeigen, wohin er die damit Erschlagen schickte.

Literaturnachweis

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki