FANDOM


Bumm-film-logo.png
Die bumm film ist eine inhabergeführte Produktionsfirma, die vor allem durch "Bernd das Brot" und TV-Komödien für private Sender bekannt geworden ist.


Die drei Schwerpunkte bilden Komödie, Kinder und Puppen, wobei sich Humor durch viele bumm-film-Produktionen zieht. Neben zahlreichen „Bernd“-Staffeln" für den KI.KA sind mehrere „ProSieben Märchenstunden“, sowie Serien und Spielfilme entstanden. Neue Fernseh- und Kinofilmstoffe entwickeln sich, die sich – immer auf besondere Art und Weise – aktuellen Themen annehmen und einen herausstechenden USP besitzen. Im Bereich der Stoffentwicklung und Umsetzung bilden den kreativen Kern: Inhaber und Geschäftsführer Tommy Krappweis (Drehbuch, Regie, Producing), Norman Cöster (Drehbuch), David Gromer (Regie und Producing) und Sebastian B. Voß (Leitung Projektentwicklung). Das organisatorisch-finanzielle Team ist unter der Leitung von Fabian Glubrecht (kaufm. Geschäftsführung).


Die bumm film ist gleichzeitig auch Postproduktionsfirma. Mehrere Avids, zwei Tonstudios und die im gleichen Gebäude liegende VFX-Firma BigHugFX und Features and Creatures stehen externen und eigenen Produktionen zur Verfügung. Damit können alle wesentlichen Schritte der Filmherstellung unter einem Firmendach durchgeführt und Synergien gebildet werden. Viele der bumm film Mitglieder kennen sich schon seit vielen Jahren. So herrscht in der Firma eine freundschaftliche Atmosphäre, die viel Raum für Kreativität und neue Wege bietet.

QuelleBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki